Der Verlust wertvoller Daten ist eines der schlimmsten Szenarien heutiger Firmen. Deshalb ist eine sichere Backup- und Wiederherstellungsstrategie in der modernen Zeit unumgänglich. Denn auch beispielsweise die Sicherung der Daten mithilfe dateibasierter externer Datenträger ist noch immer äusserst beliebt. Gehen Sie einen Schritt weiter und sichern Sie Ihre Daten zusätzlich im Object Storage oder lagern Sie diese dorthin aus und gewinnen so an Flexibilität, Sicherheit und Georedundanz – smart mit den Cloud Services von Netstream.

Die Sicherung der Daten mithilfe externer Datenträger oder auch Network Attached Storage (kurz NAS) ist noch immer eine gängige Methode. Derartige Methoden sind vergleichsweise günstig und einfach einzurichten und meist auch sehr langlebig. Doch lokale Backup-Lösungen wie beispielsweise die Sicherung auf einer externen Festplatte haben in der Praxis einen Nachteil: Da das Original- und die Backup-Dateien sich normalerweise an demselben Ort befinden, könnte bei einem Brand oder Wasserschaden sowohl das Backup wie auch die Originaldatei auf einmal zerstört werden. Deshalb wird das Backup auf einem externen Datenspeicher nicht selten auch abends mit nach Hause genommen oder in ein Bankschliessfach gelegt. Dies mindert zwar die Gefahr, ist jedoch umständlich und aufwändig. Hierzu kommt, dass ein solches Backup immer nur eine Momentaufnahme darstellt und einige Daten bereits nicht mehr aktuell sind zum Zeitpunkt eines möglichen Restores.

Datensicherung im Object Storage

Mit der Sicherung Ihrer Daten im Object Storage von Netstream gewinnen Sie an Flexibilität, Sicherheit und erreichen eine georedundante Datenhaltung, sodass Sie sich um solche Szenarien keinen Kopf mehr zu zerbrechen brauchen. Lagern Sie Ihre Daten in den Object Storage aus oder nutzen Sie ihn zusätzlich zu Ihrer bisherigen Backup-Infrastruktur und erreichen Sie so Georedundanz.

Einfache Datensicherung mithilfe Backup- und Synchronisationssoftware

Mithilfe einer Dateimanagement- und Synchronisationssoftware auf Ihrem NAS können Dateien direkt auf den Object Storage ausgelagert werden. Damit haben Sie das Datenmanagement voll in der Hand. Mithilfe verschiedener Softwarelösungen von Drittanbietern (z.B. CloudBerry) sind Sie auch in der Lage ohne einen NAS, Daten direkt auf den Object Storage zu schreiben. Mit dieser Lösung können Sie sich die manuelle Sicherung über Festplatten sparen.

Erhöhen Sie Ihre Flexibilität und Sicherheit und sparen Sie Kosten.

Sie denken die Cloud sei zu teuer für kleine Unternehmen? Wir räumen mit diesem Mythos auf, denn die Cloud eignet sich für jede Unternehmensgrösse. Mit der Cloud sind Sie in der Lage unendlich zu skalieren und zahlen am Ende nur was Sie wirklich brauchen. Zudem werden beim Object Storage Daten im Gegensatz zu traditionellen block- oder dateibasierten Systemen in ihrer Gesamtheit als einzelne Objekte gespeichert. Zugehörige Metadaten liefern beschreibende Informationen zu diesen und den Daten selbst. Diese Form der Objektspeicherung ist äusserst effizient und kann deshalb auch kostengünstig genutzt werden. Zudem können Sie so Daten auch leichter durchsuchen und auffinden.

Vorteile dieses Lösungsszenarios:

  • Entlasten Sie Ihre lokale Backup-Infrastruktur und erhöhen Sie damit die Verfügbarkeit.
  • Vereinfachen und automatisieren Sie Ihr Backup und bleiben Sie so möglichst aktuell.
  • Bleiben Sie flexibel durch die hohe Kompatibilität.
  • Speichern Sie Ihre sensiblen Daten mit einer sicheren HTTPS Verbindung.
  • Senken Sie mit der Anbindung des Object Storage Ihre IT-Kosten.
  • Profitieren Sie mit nativem Object Storage von unbegrenzter Skalierbarkeit.
  • Dank Georedundanz sind Ihre sensiblen Daten doppelt geschützt.

Jetzt für unser nächstes Webinar zum Thema anmelden.