Nach einem veränderungsreichen ersten Halbjahr wurde der Wunsch nach mehr Flexibilität auch in unseren Büroräumlichkeiten immer grösser. Nun entsteht gerade das neue Netstream Büro in Wallisellen, in das wir noch dieses Jahr umziehen werden.

Das Jahr 2020 ist in vielerlei Hinsicht ein äusserst spannendes für die Netstream AG. Wir haben das erste Halbjahr intensiv an der Umsetzung unserer Fokussierungsstrategie gearbeitet. Doch nicht nur unser Portfolio hat sich dieses Jahr verändert. Auch unsere Art zu führen haben wir komplett über Board geworfen. Dieses Jahr fiel der Startschuss für die geteilte Führung in Form eines kollegial geführten Unternehmens (vgl. Kollegiale Führung, Bernd Oestereich, Claudia Schröder). Wir sichern uns damit die notwendige Agilität in der Organisation und schaffen die unternehmerische Voraussetzung, als kompetenter IT-Infrastrukturanbieter jederzeit schnell und flexibel auf die Anforderungen der Kunden und Märkte zu reagieren. Erfahren Sie mehr über unsere Organisationsentwicklung in unserem Blog.

Diese Veränderungen und der allgemeine Wunsch nach mehr Flexibilität haben nun dazu geführt, dass wir auch unseren aktuellen Firmenstandort und die Büroräumlichkeiten neu evaluiert haben. Nun lichten wir nach 17 Jahren den Anker und ziehen bald nach Wallisellen an die Richtistrasse 4. Das vierte Obergeschoss befindet sich derzeit noch im Rohbau, doch schon in wenigen Monaten dürfen wir unsere neu gewonnene Agilität in den neuen Räumlichkeiten ausleben und einfach Lösungen für unsere Kunden bereitstellen. Die ersten Bilder von der Baustelle folgen.

Unsere firmeneigenen Rechenzentren bleiben weiterhin in Dübendorf.