Die Netstream AG steht für eine nachhaltige Unternehmensführung. Der Einklang zwischen Mensch, Technologie und Natur bildet den Kern ihrer Vision.

Doch wie kann gelebte Nachhaltigkeit im «daily business» eines IT-Unternehmens aussehen? Die gemeinnützige Organisation Labdoo setzt sich weltweit dafür ein, Kindern und Jugendlichen mit gespendeter Hardware den Zugang zu IT und Bildung zu ermöglichen und so den «digitalen Graben» zu verringern. Mit diesem Engagement trägt Labdoo zu 8 der 17 Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, Agenda bis 2030) bei.

Netstream unterstützt Labdoo seit 2018 mit Spenden. Über 50 Gerätekomponenten wurden seitdem zur Unterstützung von Bildungsprojekten abgegeben. Für das Unternehmen war immer klar, dass die nicht mehr verwendeten Geräte nicht verschrottet, sondern wieder in den Verwendungskreislauf gebracht werden sollen. Den geeigneten Partner fand man schliesslich in Labdoo. Für Alexis Caceda, Geschäftsführer der Netstream, ein Glücksfall: «Aus unserer Sicht ergibt sich daraus in vielerlei Hinsicht eine win-win Situation. Wir unterstützen mit den Spenden die Bildung sozial benachteiligter Kinder und Jugendlicher und verbessern damit ihre Zukunftschancen. Gleichzeitig konnten wir durch die Wiederverwendung der Geräte bislang rund 20 Tonnen Treibhausgase einsparen helfen. Es ist uns als Unternehmung ein grosses Anliegen, unsere gesellschaftliche Verantwortung wahrzunehmen, damit sich auch die nächsten Generationen an unserer Erde erfreuen.»

Möchten auch Sie Labdoo mit einer Geräte-Spende unterstützen? Hier finden Sie weitere Informationen.