Marketing Trends (2/2) – Online Marketing

Artikel erstellt am

Werbung ist überall. Gerade deshalb fällt in der heutigen Zeit nur der auf, der sich gut vermarktet. Dies gilt nicht mehr nur offline, sondern im Rahmen der Digitalisierung auch auf sozialen Netzwerken und auf Webseiten immer mehr. In diesem Blog Post zeigen wir Ihnen, welche digitalen Marketing Trends Sie im Auge behalten sollten.

User Experience im Fokus

Wer viel Zeit im Internet verbringt, kennt sie. Die vollbeladenen unübersichtlichen Webseiten, die niemand besuchen will. Navigationen, in der sich keiner zurechtfindet und Informationen, die nicht gefunden werden. Das Einzige, was ein Unternehmen damit vermutlich erreicht, ist, dass der Nutzer nie wieder auf die Webseite klickt und stattdessen wohl eher die Konkurrenz aufsucht. Und das wollen wir ja alle nicht.

Gerade deshalb muss die Unternehmenswebseite benutzerfreundlich und intuitiv gestaltet sein. Nutzer sollen sich darin wohl fühlen und lange darauf verweilen. Schnelle Seitenladezeiten, übersichtliche Webseiten, einfache Navigationen, sinnvolle Anordnung klickbarer Elemente und einfache Filterfunktionen machen es möglich.

Chatbots

Über Chatbots wird in den vergangenen Wochen sehr viel gesprochen und geschrieben. Ein Chatbot ist ein textbasiertes Dialogsystem, welches es dem Nutzer erlaubt, mit einem System zu chatten.

Mit ihm erhalten Unternehmen die Möglichkeit, sowohl für Kunden als auch für sich selbst, signifikante Mehrwerte zu schaffen. Ob Online-Bestellungen oder eine Terminvereinbarung beim Friseur; das Gegenüber im Chat ist nicht ein Mensch, sondern eine ausgeklügelte Software. Auch privat werden Chatbots beispielsweise für kleinere Reiseplanungen oder Wetterprognosen immer häufiger genutzt. Aber was kann der Chatbot als Kommunikationskanal bieten, was durch die bisherigen Kanäle nicht oder ungenügend abgedeckt wurde?

Der Chatbot ist zu jeder Tages- und Nachtzeit einsatzbereit und steht 24/7 für Fragen zur Verfügung. Er bietet den Service also genau dann, wenn Kunden ihn benötigen.

Beim Einsatz eines Chatbots für Ihr Unternehmen gilt es, einige Punkte zu beachten. Identifizieren Sie zunächst die richtigen Use Cases in Ihrem Unternehmen, denn Chatbots sind nicht für jeden Support-Fall gleich gut geeignet. Vergessen Sie dabei nie, dass ein erfolgreiches Chatbot-Projekt optimal in die internen Prozesse eingebunden werden soll und die Elemente Mensch, Organisation und Technologie dabei ganzheitlich berücksichtigt werden müssen. Berücksichtigen Sie diese Punkte und Sie werden bestimmt schon gute Erfolge dank - und mit - Ihrem Chatbot feieren können.

Storytelling

Gute Geschichten sind voller genialer Einfälle, vieler Spannungen und einer grossen Portion Emotion. Always, der Hersteller von Hygieneartikeln, veröffentlichte im Juni 2014 erstmals den Spot zu «LikeAGirl». Dieser hat heute alleine auf YouTube bereits über 67 Mio. Klicks geschafft. Entscheidend für den Erfolg war, dass sich Always erstmals von seinem Produkt löste und eine Geschichte erzählte. Eine emotionale Geschichte, welche die Geschichte von Teenagern auf der Suche nach sich selbst erzählt. Die Botschaft ist klar. Als Mädchen soll man stark sein und auf Klischees pfeifen, denn wie ein Mädchen zu sein, ist stark.

Der Trend zum Storytelling entwickelt sich seit 2019 aber dennoch weiter. Dies vor allem innerhalb der so genannten «Stories», die sich inzwischen auf Facebook, Instagram und weiteren Social Media Plattformen verbreitet haben. Stories sind Fotos und kurze Videos, die nicht länger als 24 h online sind.

Authentizität

Gerade in den sozialen Netzwerken werden Live Videos und Podcasts immer wichtiger. Der Aspekt, dass etwas live rezipiert werden kann – in Real Time, ist sozusagen der Next Step in puncto Authentizität. Und je mehr wir über das Internet teilen, desto höher ist der Wunsch nach Authentizität. Gemäss Digital Marketing World werden bis 2021 etwa 13 % des gesamten Internetverkehrs aus Live-Videos bestehen. Ein grosses Wachstum sei aber jetzt schon zu erwarten, weil Live-Video-Streaming bereits von den wichtigsten Social Media Plattformen unterstützt werde.

Fazit

Die digitalen Marketing Trends sind auch in diesem Jahr voller neuer Möglichkeiten. Diese gilt es weiter zu beobachten und zu prüfen, welche davon für die Interessen des eigenen Unternehmens am besten geeignet sind. Gerade weil heute so viele Menschen wie noch nie online sind, besteht ein enormes Potenzial, die eigene Zielgruppe genau dort anzutreffen. Nutzen Sie Ihre Chancen! Wir wünschen Ihnen viel Erfolg dabei.

von Natasa Kovacevic

Ich freue mich über Ihre Kommentare / Anregungen / Inputs / Meinungen und stehe Ihnen bei Fragen immer gerne zur Verfügung.

natasa.kovacevic@netstream.ch